Turnierticker
Q17 International DQHA Championship
29.09.2017 - 08.10.2017
52070 Aachen

Ergebnisse 11.10.17, 18:26 Uhr
Ergebnisse 11.10.17, 18:26 Uhr
Ergebnisse 11.10.17, 18:26 Uhr
Ergebnisse 11.10.17, 18:26 Uhr
DQHA Open Neudeck 2
30.09.2017
74243 Langenbrettach

03.10.17, 10:04 Uhr
03.10.17, 10:04 Uhr
Ergebnisse 03.10.17, 10:04 Uhr
Quarter Woodland Ranch Versatility 2017
16.09.2017
98590 Rosa

Ergebnisse 25.09.17, 17:52 Uhr
Sonstiges 25.09.17, 17:52 Uhr

Registrieren Sie sich kostenlos und wir informieren Sie sobald neue Dokumente online sind:

Turnierticker-Abo

Suchen Sie nach Züchtern, Ranches und Trainern.


Partner-Login
Mitglied werden

Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied bei der DQHA und genießen Sie exklusive Vorteile im DQHA Benefit Club.


Infos zur Mitgliedschaft...

Formularservice

Die DQHA hilft Ihnen bei allen Formalitäten rund ums American Quarter Horse weiter. Hier finden Sie alle Informationen und Formulare u.a. zu:


Alle Formulare anzeigen...

Der legendäre Pferdemann John Hoyt aus Texas lebt nicht mehr

13.02.2017 15:55

Foto: AQHA

Der legendäre Pferdemann John Hoyt ist am 20. Dezember 2016 im Alter von 87 Jahren in Whitesboro/Texas verstorben.

John war ein Horseman der Alten Schule, der sehr viele berühmte US-Trainer beeinflusst hat.

Auch in Europa hat er seine Spuren hinterlassen. In den Anfängen der Westernreiterei war er hier ein gefragter Kursleiter. Unvergessen sind seine Kurse und Turnierbesuche in Plüderhausen, Großwallstadt und Severloh.

John wurde in Los Angeles/California geboren und träumte von seiner frühen Kindheit an, ein Cowboy zu sein.

Er sagte: 'Als ich ein kleines Kind war, bin ich von zuhause weggerannt, um zu den Pferden zu kommen. Ich habe alle Stallarbeiten gemacht, hab die Pferde zum Wasser geführt, nur um sie dann bareback zurück in den Stall reiten zu können.'

Aufgrund dieser Aussage haben wir John in Europa auch 'before buckets' genannt 'vor der Erfindung von Eimern'.

John war vielfacher AQHA World Champion. Auf der allerersten Worldshow 1974 in Louisville/Kentucky gewann er die Western Riding mit San Benito Bob. Danach qualifizierte er sich 21mal für die Worldshow, auf der er viele Erfolge erritt.

Seine Liebe war später die Reining. 1986 war er Futurity Limited Open Reserve Champion mit Okies Sure Bet. Bei der NRHA gewann er über 50.000 Dollar.

John wurde 2010 in die NRHA Hall of Fame aufgenommen. Er war ebenfalls ein Mitglied der Arizona Quarter Horse Association Hall of Fame.

2013 wurde John auf der Convention von der AQHA mit dem Lifetime Achievment Award geehrt.

Er wird unvergessen bleiben, da er so vielen Reitern geholfen hat. Sein Lieblingsausspruch war: 'Think like a horse'. Er wird allen für seine Ehrlichkeit und Direktheit in Erinnerung bleiben.

Wenn er etwas gesagt hat, dann hat er es so gemeint.

Die Westernwelt wird ihn sehr vermissen!


< Zurück zur Übersicht
HorSeven
Höveler
Quarter Horse Journal
AQHA
GroundMaster
TVE Landmaschinen
CG Ranch Equipment
Fashion Boots