Turnierticker
Circle L Spring Warm Up, 2 AQHA Shows
01.04.2017 - 02.04.2017
31638 Wenden

Ausschreibung 17.02.17, 13:03 Uhr
Nennformular 17.02.17, 13:03 Uhr
Sonstiges 17.02.17, 13:03 Uhr
Sinsheim Open
06.05.2017 - 07.05.2017
74889 Sinsheim

Ausschreibung 03.02.17, 11:35 Uhr
Nennformular 03.02.17, 11:35 Uhr
Hunackerhof Open
08.04.2017 - 09.04.2017
66399 Mandelbachtal

Ausschreibung 03.02.17, 11:34 Uhr

Registrieren Sie sich kostenlos und wir informieren Sie sobald neue Dokumente online sind:

Turnierticker-Abo

Suchen Sie nach Züchtern, Ranches und Trainern.


Partner-Login
Mitglied werden

Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied bei der DQHA und genießen Sie exklusive Vorteile im DQHA Benefit Club.


Infos zur Mitgliedschaft...

Formularservice

Die DQHA hilft Ihnen bei allen Formalitäten rund ums American Quarter Horse weiter. Hier finden Sie alle Informationen und Formulare u.a. zu:


Alle Formulare anzeigen...

AQHA Incentive Fund

Eine Preisliste mit allen aktuellen Gebühren finden Sie hier.

Foto: Yvonne Streib

Hengste (bzw. Fohlen) in den Incentive Fund einzubezahlen, zahlt sich in barer Münze aus. Das Programm, das 1985 von der AQHA eingeführt wurde, schüttet erfahrungsgemäß jährlich zwischen 3 und 4 Millionen US-Dollar an Besitzer von Hengsten, Fohlen und Turnierpferden aus, die im American Quarter Horse Sport Erfolge feiern.

Jeweils am 30. November ist die Deadline für die Nominierung für den AQHA Incentive Fund für die kommende Decksaison. Wenn Sie Ihren Hengst dann einzahlen, können die Fohlen des nächsten Deckjahres nominiert werden.

Die Nominierungsgebühr für Hengste richtet sich nach der Anzahl der im Vorjahr gedeckten Stuten. Die Fohlen eines nominierten Hengstes sind gegen eine einmalige Gebühr lebenslang im Incentive Fund. Dies bedeutet dann bei Showerfolgen zusätzliche Gelder. Aus den Punkten, die von nominierten Pferden auf AQHA Open und Amateur Shows gewonnen werden, ergibt sich am Jahresende eine Summe, die von der AQHA ausbezahlt wird. Von diesem Betrag erhält der Hengstbesitzer 10 %, weitere 10 % gehen an denjenigen, der das Fohlen einbezahlt hat, 80 % bleiben beim Pferdebesitzer. Showreiter kaufen bevorzugt Pferde, die Incentive Fund nominiert sind. Auch nach der Deadline können selbstverständlich noch Nominierungen erfolgen, allerdings fallen zusätzliche Gebühren an.

Incentive Fund - Hengstnominierung

Incentive Fund - Fohlennominierung

Hier kommen Sie zur Seite mit den Acceptance Agents. 

HorSeven
Höveler
Quarter Horse Journal
AQHA
GroundMaster
TVE Landmaschinen
CG Ranch Equipment