Turnierticker
Circle L Spring Warm Up, 2 AQHA Shows
01.04.2017 - 02.04.2017
31638 Wenden

Ausschreibung 17.02.17, 13:03 Uhr
Nennformular 17.02.17, 13:03 Uhr
Sonstiges 17.02.17, 13:03 Uhr
Sinsheim Open
06.05.2017 - 07.05.2017
74889 Sinsheim

Ausschreibung 03.02.17, 11:35 Uhr
Nennformular 03.02.17, 11:35 Uhr
Hunackerhof Open
08.04.2017 - 09.04.2017
66399 Mandelbachtal

Ausschreibung 03.02.17, 11:34 Uhr

Registrieren Sie sich kostenlos und wir informieren Sie sobald neue Dokumente online sind:

Turnierticker-Abo

Suchen Sie nach Züchtern, Ranches und Trainern.


Partner-Login
Mitglied werden

Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied bei der DQHA und genießen Sie exklusive Vorteile im DQHA Benefit Club.


Infos zur Mitgliedschaft...

Formularservice

Die DQHA hilft Ihnen bei allen Formalitäten rund ums American Quarter Horse weiter. Hier finden Sie alle Informationen und Formulare u.a. zu:


Alle Formulare anzeigen...

DQHA

Diese vier Buchstaben stehen für die Leidenschaft zum American Quarter Horse, sie verkörpern eine besondere Lebensphilosophie. Die Deutsche Quarter Horse Association ist Deutschlands ältester Westernpferdeverband, gegründet am 22. November 1975 in Erftstadt und eine Tochter des weltgrößten Pferdezuchtverbands American Quarter Horse Association (AQHA) mit Sitz in Amarillo, Texas. In Deutschland leben derzeit  rund 35.000 American Quarter Horses, so viele wie nirgendwo sonst außerhalb des amerikanischen Kontinents. Und die Rasse erfreut sich wachsender Beliebtheit. Die DQHA zählt inzwischen mehr als 6.000 Mitglieder bundesweit, jedes Jahr kommen neue hinzu. Mit ihren Regionalgruppen in den einzelnen Bundesländern ist die DQHA in ganz Deutschland präsent.

Zucht in Deutschland und Europa

Fotos: Art & Light Photography

Die DQHA ist der Interessenverband von Züchtern, Besitzern und Freunden der American Quarter Horses. Sie ist seit 1993 als Zuchtverband staatlich anerkannt und seit 2007 Mitglied in der Deutschen Reiterlichen Vereinigung FN. Sinn und Zweck des Vereines ist die Verbreitung und Förderung der Rasse American Quarter Horse nach den Richtlinien der AQHA. Der Verband vertritt die in Deutschland geltenden Tierzuchtbestimmungen und führt dementsprechend ein eigenes Zuchtbuch für die hiesigen Zuchtpferde.

Während ein in Deutschland geborenes American Quarter Horse in den 80er Jahren noch eine Ausnahme war und Importe direkt aus den USA vorherrschten, findet man heute ausgezeichnete Pferde für alle Disziplinen der Reiterei bei den hiesigen Züchtern. Hengstkörungen sowie Stutenschauen und der beliebte Fohlencup der DQHA geben Züchtern Gelegenheit, ihre Pferde kompetent beurteilen zu lassen. Die DQHA unterstützt bei der Vermarktung der Pferde, beispielsweise über den jährlich erscheinenden Hengstkatalog und das digitale Hengst-, Züchter- und Ranchverzeichnis.

Darüberhinaus fördert die Deutsche Quarter Horse Association mit der Stallion Service Auction (SSA) die Nachzucht von American Quarter Horse Hengsten. Jedes Jahr werden rund 100.000 Euro an Preisgeldern an die Teilnehmer der DQHA Futurity/Maturity in Aachen und den Regionenfuturities ausgeschüttet. Nachkommen der einbezahlten Hengste, die zusätzlich selbst nominiert wurden, haben hier acht Jahre lang die Startberechtigung. Stutbesitzer kommen über die SSA günstig an Decksprünge, die fast 50 Prozent unter der regulären Decktaxe liegen.

Faszination Westernreiten

Westernreiten erfreut sich sowohl bei den Freizeitreitern als auch im Turniersport immer größeren Zuspruchs. Fasziniert den Wander- und Geländereiter vor allem der unkomplizierte und sichere Umgang mit den Westernpferden sowie ihre angenehmen Gänge, so gefällt vielen Turnierreitern besonders die Vielfalt der Disziplinen im Westernreitsport, von der eleganten Western Pleasure über die ursprünglichen Rinderdisziplinen bis zur rasanten Reining. Was bei den Könnern so leicht und mühelos aussieht, ist mit viel Training und Einfühlungsvermögen verbunden.

Das Ziel, die hiesige Zucht zu fördern, wird natürlich auch über den Sport erreicht, hier entsteht die Nachfrage nach erstklassigen Pferden. Daher unterstützt und koordiniert die DQHA Westernreitturniere und tritt zum Teil auch selbst als Veranstalter auf. Jedes Jahr werden rund 100 Quarter Horse Shows in Deutschland angeboten, bei denen ambitionierte Reiter ihr Können zeigen. Es gibt separate Klassen für Profis (Open) und Amateure, Einsteiger (Novice) und Jugendliche (Youth). Höhepunkt des Turniergeschehens ist alljährlich die Hauptschau „Q“ in der Aachener Soers mit der DQHA Futurity & Maturity. Hier stellen sich die Perlen der europäischen Zucht an der Hand und unter dem Sattel vor.

Außerdem offeriert die DQHA Kurse wie die beliebten Horsemanship Camps, fördert jugendliche Reiter über spezielle Jugendkurse oder den Mannschaftswettbewerb Youth Team Cup, kümmert sich um die Richterausbildung und unterstützt mit dem Trail Ride Program geführte Wanderritte und Viehtriebe.

Quarter Horse Journal - Die Verbandszeitschrift der DQHA

Das aktuelle monatliche Westernreit-Magazin für Zucht, Sport, Lifestyle und Freizeit aus dem Pferdesport Verlag Ehlers: Erleben Sie "the Art of Western" hautnah.

Offizielles Organ der Deutschen, Austrian und Swiss Quarter Horse Association, NCHA, VWB und NSBA: www.quarter-horse-journal.de

HorSeven
Höveler
Quarter Horse Journal
AQHA
GroundMaster
TVE Landmaschinen
CG Ranch Equipment