Turnierticker
DQHA Direkt und AQHA Special Event
29.04.2017 - 30.04.2017
56237 Alsbach

Pattern 27.04.17, 13:23 Uhr
Pattern 27.04.17, 13:23 Uhr
Zeitplan 27.04.17, 12:57 Uhr
WHPD Overath
22.04.2017 - 23.04.2017
51491 Overath

Ergebnisse 25.04.17, 18:20 Uhr
Ergebnisse 25.04.17, 18:20 Uhr
Ergebnisse 25.04.17, 18:20 Uhr
Sonstiges 24.04.17, 11:06 Uhr
Pattern 14.04.17, 17:50 Uhr
Starterliste 14.04.17, 17:41 Uhr
Zeitplan 14.04.17, 17:41 Uhr

Registrieren Sie sich kostenlos und wir informieren Sie sobald neue Dokumente online sind:

Turnierticker-Abo

Suchen Sie nach Züchtern, Ranches und Trainern.


Partner-Login
Mitglied werden

Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied bei der DQHA und genießen Sie exklusive Vorteile im DQHA Benefit Club.


Infos zur Mitgliedschaft...

Formularservice

Die DQHA hilft Ihnen bei allen Formalitäten rund ums American Quarter Horse weiter. Hier finden Sie alle Informationen und Formulare u.a. zu:


Alle Formulare anzeigen...

Echtes Cowboyfeeling …bei den DQHA Trail Rides

Mit Gleichgesinnten Ausritte in unterschiedlichen Gegenden Deutschlands unternehmen – dabei Freunde treffen, Spaß haben, neue Leute kennen lernen und einfach die Natur genießen.

Begeistert von dem amerikanischen Trail Ride Program begann die Deutsche Quarter Horse Association im Jahr 2001 diese beliebten Veranstaltungen auch in Deutschland anzubieten. Während sich die Turnierreiter in den Sommermonaten regelmäßig auf den verschiedenen Shows treffen, haben mit dem Trail Ride Programm seit über zehn Jahren auch Freizeitreiter eine tolle Möglichkeit ihre Kontakte in der Reiterwelt zu pflegen und gemeinsame Aktivitäten mit den Pferden zu unternehmen. Dabei sind die Trail Ritte für alle Rassen offen. Aufgrund ihrer Ausgeglichenheit und dem einzigartigen Reitgefühl, das sie vermitteln, sind aber vor allem American Quarter Horses mehr als beliebt. Bei leichten bis anspruchsvollen Ritten durch wunderschöne Landschaften sollten die Pferde neben einer guten Kondition auch Trittsicherheit mitbringen und sich anbinden lassen, damit der Reiter bei einer zünftigen Einkehr auch entspannen kann.

Hier ist Cow Sense gefragt

Für alle Vorstadt-Cowboys und Cowgirls bieten die Viehtriebe einzelner Trail Rides eine einmalige Gelegenheit  hautnah die Arbeit mit den Rindern zu erleben. Dabei werden bis zu 100 Tiere quer durch die deutschen Prärien getrieben - ein Abenteuer der ganz besonderen Art! Und für viele Pferde und Reiter eine komplett neue Erfahrung, eine große Herde über offenes Land zu dirigieren. Ein Stück Texas im heimischen Deutschland, das vor allem den einzigartigen Cow Sense der American Quarter Horses fordert. Deren Besitzer staunen immer wieder, wie geschickt ihre Pferde auf die Rinder reagieren. Dabei kann durchaus schon mal echte Nervenstärke und Mut gefragt sein, wenn ein halbwüchsiges Rind seinen Kopf durchsetzen will und mit schnellen Sprints und Stopps wieder in die Herde zurück geführt werden muss.

Lagerfeuerromantik

Bei einem herzhaften Barbeque mit teilweise Live-Musik können die Teilnehmer am knisternden Lagerfeuer den Tag langsam ausklingen lassen und die Eindrücke Revue passieren lassen. Viele Veranstalter bieten den Trail Reitern auch die Möglichkeit die Köstlichkeiten der Region zu testen. Gerade in Weinanbaugebieten sind neben traditionellen Speisen vor allem die edlen Tropfen sehr gefragt.

Diese einmaligen und vielschichten Erlebnisse schweißen nicht nur Pferd und Reiter zusammen, viele vorher fremde Reiter sind nach den Ritten zu echten Freunden geworden. Sie treffen sich jährlich wieder bei den Trail Rides oder auch in privater Runde, um über alle Neuigkeiten in der Pferdewelt zu diskutieren und sich über die neuesten Tipps und Tricks rund um die Ausbildung des geliebten Vierbeiners auszutauschen.

Vielfältiges Deutschland

Die Trail Rides werden in verschiedenen Gegenden Deutschlands angeboten und mit unterschiedlichen Längen von einem bis zu drei Tagen. So ist für jeden Geschmack und jedes Trainingslevel etwas geboten. Die Ausritte führen durch beeindruckende Landschaften mit ausgedehnten Wiesen, die zu einem rasanten Galopp einladen, bis hin zu verträumten Waldwegen. Auch skurrile Felsformationen oder alte Burgen konnten die Reiter auf ihren Ausflügen schon entdecken. Zur Stärkung wird mittags meist ein Picknick angeboten, in dem sich Ross und Reiter ausruhen und ausgiebig schlemmen dürfen. Neben dem Reiten werden auch weitere Aktivitäten angeboten wie der Besuch von bekannten Museen, Zoos, Schwimmbädern oder Sehenswürdigkeiten.

Kontakt

Ansprechpartner in der Geschäftsstelle
Christa Ware
DQHA Geschäftsstelle
Tel: 06021 - 58459 11
Fax: 06021 - 58459 79
E-Mail: christa.ware@remove-this.dqha.de

Termine

Die Termine finden Sie in unserem Kalender unter Horsemanship Camps & Trail Rides!

HorSeven
Höveler
Quarter Horse Journal
AQHA
GroundMaster
TVE Landmaschinen
CG Ranch Equipment