DQHA Direkt: Plaketten für 250, 500, 750 & 1000 Lifetime-Punkte verschickt!
Die Bescherung geht in die zweite Runde! Nach dem Versand der DQHA Direkt Urkunden für 100 Lifetime-Punkte, sind nun auch die Preise für die höheren Punktestufen versandt! DQHA Mitglieder, die in den vergangenen drei Jahren fleißig auf DQHA anerkannten Turnieren gestartet sind, dürfen sich somit freuen! Bei der DQHA wird für die Turniererfolge ein Punktekonto angelegt, die sogenannte „DQHA Direkt Lifetime Punktewertung“, die jeweils für Reiter und Pferd geführt wird. In die Wertung zählen alle von der DQHA genehmigten Turniere bis max. einer zweifach Show (d.h. mit Ausnahme der großen vierfach/fünffach Shows).  Die Preisträger bis 100 Punkte wurden bereits im Mai mit den Urkunden überrascht. Nun erhalten auch die höheren Punktestaffeln ihre Preise und die können sich sehen lassen! Wir gratulieren allen erfolgreichen Reitern und Vorsteller sowie Pferden zum Erreichen der jeweiligen Punktegrenzen! 100 Punkte Urkunde250 Punkte Stalltafel 500 Punkte Ehrenplakette klein750 Punkte Ehrenplakette mittel1.000 Punkte Ehrenplakette groß2.000 Punkte Trophy-Pferdchen Teilnehmer, deren Ergebnisse in die „DQHA Direkt Lifetime Punktewertung“ fließen sollen, müssen DQHA Mitglied sein. Nähere Infos dazu erhalten Sie bei der DQHA Geschäftsstelle, 06021 / 58459-0 oder E-Mail: info@dqha.de. 
Nicht vergessen: Die Fohlen auf der Q16 dürfen nicht geschoren werden
Der Countdown läuft: in rund einem Monat begrüßen wir Teilnehmer und Zuschauer zur Q16 International DQHA Championship vom 30. September bis 9. Oktober 2016 in der Aachener Soers. Vorsteller von Fohlen sollten bei den Vorbereitungen unbedingt beachten, dass die kleinen American Quarter Horses nicht geschoren werden dürfen! Laut einer Rundverfügung des LANUV ist das Scheren von Fohlen zu Schauzwecken auf der Grundlage des §16 a Tierschutzgesetz verboten. Auch geclippte Pferde, besonders im Bereich der Ohren und Augen, sowie im Maul und Nüstern-Bereich sind laut Veterinär-Vorschrift von der Show auszuschließen. Bitte beachten Sie diese Vorschriften, damit einer erfolgreichen Show nichts mehr im Wege steht!
Internationaler Flair in Ostbayern: Die EM der American Quarter Horses
Europameisterschaft der American Quarter Horses Die besten Westernreiter mit ihren top ausgebildeten American Quarter Horses aus 16 Nationen zeigten zehn Tage lang Spitzenleistung in der Ostbayernhalle Rieden / Kreuth. Auf der 27. Europameisterschaft der American Quarter Horses, vom 5. bis 14. August, traten Reiter aus Deutschland, Italien, Niederlande, Österreich, Frankreich, Luxemburg, Belgien, Tschechische Republik, Schweden, Ungarn, Dänemark, England, Finnland, Norwegen, der Schweiz und den USA an. Rund 5.000 Starts Insgesamt waren 270 Teilnehmer mit 310 Pferden am Start. 352 Starts wurden in den Open-Klassen gezeigt, davon 76 in Halter. 512 Starts waren es in den Amateur-Klassen, 64 davon in Halter, 183 Starts waren es in den Jugend-Klassen, 16 davon in Halter. In den Amateur Select Klassen gab es 55 Starts. 338 Starts wurden in den Final-Ritten gezeigt. Bei fünf Richtern waren es insgesamt circa 5000 AQHA- Starts in 14 Disziplinen, wie zum Beispiel Trail, Western Horsemanship, Western Riding, Hunter Under Saddle, Hunter Hack, Showmanship at Halter oder Longe Line. 34 Europameistertitel in Performanceklassen wurden an Reiter und Pferde vergeben. Der Amateur Trail war mit 43 Teilnehmern die stärkste besetzte Klasse. Die zweitstärksten Klassen waren mit je 36 Startern die Western Horsemanship Amateur und der Senior Trail Open. Highscore im Trail Reiter und Pferde waren sehr leistungsstark und zeigten Sport auf hoher Ebene. So wurden zum Beispiel einige Scores bis 80 von den Richtern vergeben. Die höchste Punktzahl erreichte Cora Kümmerling aus Schweden mit ihrem 16jährigen Wallach Dont Skip It Up, im Youth Trail mit einem Gesamt-Score von 226. Im Senior Trail Open siegte das Team mit einem Gesamt-Score von 221,5. Ride / Walk The Pattern Für eine intensive Prüfungsvorbereitung gab es zum zweiten Mal in Deutschland „Ride / Walk the pattern“ für Novice Reiter, Jugendliche und Amateure. AQHA-Steward und -Richter Butch Carse erklärte interessierten Vorstellern, was der Richter sehen möchte. Bis zu 30 Teilnehmer nahmen jeweils an den kostenlosen Schulungen teil. Der Mini-Kurs wurde in den Klassen Western Horsemanship, Showmanship at Halter und Hunt Seat Equitation angeboten. Die besten Reiter und Pferde aus Europa Michaela Kayser, Showmanagerin der Europameisterschaft der American Quarter Horses, freut sich: „Wir haben zehn Tage Spitzensport vom Feinsten gesehen. Die besten Reiter und Pferde aus Europa traten an, um eine der handgefertigten EM Trophys von Ellen Welten zu gewinnen. Einige haben es sogar geschafft, mehrere Trophys mit nach Hause zu nehmen. Es war eine beachtliche Leistungssteigerung zu sehen, die Reiter und Pferde in den vergangen Jahren zurückgelegt haben. War es vor ein paar Jahren noch eine eher kleinere Gruppe Reiter, die um die Medallienplätze kämpfte, so war dieses Jahr die Anzahl der Favoriten um den Titel ein Vielfaches höher. Jedes Finale war Spannung pur!“ Internationales Showteam Auch das Showteam war mulitkulturell. So kamen die Richter aus USA, Italien und Deutschland, die Ringstewards aus Deutschland, Polen und der tschechischen Republik, die Stewards aus USA und England und im Helferteam gab es zwei slowenische Kollegen. Die 27. Europameisterschaft der American Quarter Horses 2016 ist zu Ende. Neun Tage zeigten Reiter und Pferde sportliche Höchstleistungen. Sie kamen aus 16 unterschiedlichen Ländern und bildeten durch ihre Leidenschaft zum Westernreitsport eine große Gemeinschaft. Und so erlebten die Teilnehmer und Zuschauer der EM herausragende Ritte, internationale Atmosphäre und spürbare Leidenschaft für den Sport. Weitere Informationen, Videos und Ergebnisse gibt es im Internet unter www.ecqh.org. Claudia Wichtmann
Konstruktives DQHA Trainermeeting auf der EM in Kreuth
European Championship of American Quarter Horses: Das heißt großer Sport und die besten American Quarter Horses aus ganz Europa an einem Ort. Dieses Jahr stand neben dem Wettkampf und „Ride the Pattern“-Veranstaltungen auch noch ein weiterer Punkt auf der Agenda: Am Sonntag, dem 7. August, war das Trainermeeting, veranstaltet von der DQHA, angesetzt. Zwei Themen waren auf der Tagesordnung: Die Weiterentwicklung des DQHA Professional Horseman Programms und die Erörterung der Rolle der Trainer in der Pferdeindustrie und im Sport in Deutschland und auch Europa. Vorgestellt wurde die Neuauflage des DQHA Professional Horseman Programms von Stefanie Bubenzer, die selbst diesen Titel trägt und das neue Programm mit Ihren Kolleginnen im DQHA Sportausschuss in den  vergangenen Monaten erarbeitet hat. Wichtige Punkte waren unter anderem, wie man Mitglied in diesem Programm wird - beispielsweise hauptberufliche Tätigkeit im Pferdebereich mit fünfjähriger Berufserfahrung - oder wer die Bewerbung als DQHA Professional Horseman bewilligt. Zudem wurde beschlossen, dass bereits ernannte DQHA Professional Horsemen einen neuen Bewerbungsbogen ausfüllen werden, um die Internetpräsenz vollständig aufbauen zu können. Der wichtigste Punkt aber waren die Aufgaben der Pro’s, so die Abkürzung. Dazu zählen unter anderem: Ansprechpartner auf Turnieren, Mithilfe bei der Abreiteaufsicht, Workshops für Jugendliche und Novice Amateure, ehrenamtliche Einsätze auf Messen und Turnieren. Eine weitere Idee war, ein Internetforum einzurichten, in dem die Pro’s Fragen zu verschiedenen Themen beantworten. DQHA Professional Horseman und natürlich auch jede Horsewoman werden dafür zum Beispiel in Programmheften auf Turnieren benannt werden, um den Teilnehmern bekannt zu sein. Auf Anregung von Hubertus Jagfeld ging der Vorschlag ein, die Trainer und Züchter, die diesen Titel tragen auch beim Einreiten in die Showarenen als DQHA Professional Horsemen zu betiteln - wie es in den USA üblich ist. Zudem sollen die Träger dieses Titels im QHJ und auf allen DQHA Websites gelistet werden. Sollten die Pro’s gemeinsam Ausbildungskonzepte erarbeiten, erhalten sie ein DQHA Prädikatssiegel. Unterstützt wurde Stefanie Bubenzer von Butch Carse, der die Funktion des AQHA Professional Horseman in den USA erklärte. Dabei betonte er immer wieder, dass dieser Titel nicht nur als Prestigekennzeichen verwendet werden solle, sondern dass die Trainer, die diesen Titel tragen, in erster Linie geben müssen. Egal, ob Workshops, „Ride the Pattern“, Ansprechpartner auf den Turnieren - Träger dieser Auszeichnung sollen in erster Linie den Verein und den Sport stärken. Unter den Anwesenden war man sich auch einig, dass alle Trainer von einem produktiven Miteinander nur profitieren können. Ebenso wie in den USA solle es auch hierzulande Usus sein, sich untereinander zu helfen, keine Scheu zu haben, den anderen Trainern zu helfen oder für jeden Anfänger als Ansprechpartner zu fungieren. Nur durch den Aufbau einer solchen Gemeinschaftkultur könne man die Szene und den Sport attraktiv gestalten. Am besten funktioniert dies allerdings, wenn man es mit John F. Kennedy hält: „Frag nicht, was dein Land für dich tun kann, sondern, was du für dein Land tun kannst.“ So waren sich auch alle Anwesenden einig, dass man als Trainer oder DQHA Professional Horseman in erster Linie sein Wissen weitergeben muss. Leonie Küthmann, Stefanie Bubenzer
Sieger der Höveler DQHA Zuchtschau in Rosa am 21. August
Fohlenschau SIEGER: ADDICTING WISELY Hengstfohlen von INVESTING WISELY aus der I MAY BE ADDICTING Züchter & Eigentümer: Horst Müller Gesamtbewertung: 79.08 %  RESERVE-SIEGER: Hengstfohlen von DEMERARA ENTERPRISE aus der MS NELLY DUNIT Züchter und Eigentümer: Andreas Marx Gesamtbewertung: 75.59 % Zuchtrichterinnen: Sandra Kuhnke, Kirsten Bär Herzlichen Glückwunsch an alle Züchter und Pferdebesitzer! An das Siegerfohlen wurde von HÖVELER Pferdefutter ein Preisgeld von 100 Euro übergeben sowie ein Futtergutschein über 150 Euro. Die Züchter des Siegerfohlens werden durch eine handgefertigte Trophy der Künstlerin Ellen Welten zudem noch lange an ihren Sieg zurück denken.  Auch der Reserve-Sieger ging nicht leer aus und konnte einen Preisgeldscheck über 50 Euro von Höveler mit nach Hause nehmen. Zusätzlich qualifizierten sich die drei bestplatzierten Fohlen für die Teilnahme am Höveler DQHA Championat 2016. Hier die Ergebnisse im Detail:
Starterlisten und Zeitpläne für die Höveler DQHA Zuchtschauen in Bissendorf, Welzheim u. Datteln online

27., 28. August 2016 Lesen...

AQHA End Of The Year Show auf der Chrom-Ranch in Memmingen

Jetzt nennen und günstige Flatrates sichern! Lesen...

Höveler DQHA Zuchtschau (2.9.) und DQHA Wallachaktion (3.9.) in Thierhaupten

Am 23.8. ist Nennschluß für die Höveler DQHA  Lesen...

FEI-World-Reining-Championships: Zweite Silbermedaille für Grischa Ludwig (Bitz)

Zweimal Gold für Gina Maria Schumacher Lesen...

Alle News ansehen
Turnierticker
Ranches & Züchter
Mitgliedschaft
Formularservice
DQHA Regionen-Futurity West
19.08.2016 - 21.08.2016
47661 Issum

Sonstiges 25.08.16, 18:42 Uhr
DQHA Regionen-Futurity Nord
02.09.2016 - 04.09.2016
2783 Verden (Aller)

Pattern 25.08.16, 11:39 Uhr
Pattern 25.08.16, 11:39 Uhr
Pattern 25.08.16, 11:39 Uhr
Pattern 25.08.16, 11:39 Uhr
Pattern 25.08.16, 11:39 Uhr
Pattern 25.08.16, 11:39 Uhr
Pattern 25.08.16, 11:39 Uhr
Pattern 25.08.16, 11:39 Uhr
Pattern 25.08.16, 11:39 Uhr
Pattern 25.08.16, 11:39 Uhr
DQHA Regionen-Futurity West
19.08.2016 - 21.08.2016
47661 Issum

Ergebnisse 22.08.16, 18:51 Uhr
Ergebnisse 22.08.16, 18:51 Uhr
Ergebnisse 22.08.16, 18:51 Uhr
Ergebnisse 22.08.16, 18:51 Uhr
Ergebnisse 22.08.16, 18:51 Uhr
Ergebnisse 22.08.16, 18:51 Uhr
Ergebnisse 22.08.16, 18:51 Uhr

Registrieren Sie sich kostenlos und wir informieren Sie sobald neue Dokumente online sind:

Turnierticker-Abo

Hier finden Sie Ranches und Züchter des American Quarter Horse sowie Westernreittrainer
in ganz Deutschland.


Sie möchten auch in der Liste aufgeführt werden? Hier können Sie Ihren Eintrag buchen.

Infos zur Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied bei der DQHA und genießen Sie exklusive Vorteile im DQHA Benefit Club.


Formular-Center anzeigen

Die DQHA hilft Ihnen bei allen Formalitäten rund ums American Quarter Horse weiter. Hier finden Sie alle Informationen und Formulare u.a. zu:

Höveler DQHA Frühjahrskörung - 25.März - 25.März - Lesen...  /////   Reiterferien für Kinder und Jugendliche - 17.Juli - 28.August - Lesen...  /////   Berlin City Circuit / DQHA Regionen-Futurity Ost - 26.August - 28.August - Lesen...  /////  
HorSeven
Höveler
Quarter Horse Journal
AQHA
GroundMaster
TVE Landmaschinen
CG Ranch Equipment