Turnierticker
SCCH "Warm Up" 2 fach AQHA Show
28.03.2020 - 29.03.2020
14532 Stahnsdorf

Nennformular 12.01.20, 12:05 Uhr
Ausschreibung 12.01.20, 12:05 Uhr
Circle L "Spring Warm Up", 2 AQHA Shows
18.04.2020 - 19.04.2020
31638 Wenden

Ausschreibung 10.01.20, 20:04 Uhr
Sonstiges 10.01.20, 20:04 Uhr
Lorch Open
06.06.2020
73547 Lorch

31.12.19, 11:55 Uhr

Aktuell ist unser automatischer Versand von Dokumenten deaktiviert. Schauen Sie bitte im Kalender nach neuen Dokumenten.


Suchen Sie nach Züchtern, Ranches und Trainern.


Partner-Login
Mitglied werden

Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied bei der DQHA und genießen Sie exklusive Vorteile im DQHA Benefit Club.


Infos zur Mitgliedschaft...

Formularservice

Die DQHA hilft Ihnen bei allen Formalitäten rund ums American Quarter Horse weiter. Hier finden Sie alle Informationen und Formulare u.a. zu:


Alle Formulare anzeigen...

Aint It The Blues wird Top Sire 2012

30.11.2012 12:47

Aint It The Blues

Only Invitational

Commander Good Bar

Er ist der Vater des Gesamtchampion des Ovator Fohlencup 2012 und seine Fohlen erreichten die durchschnittlich höchsten Noten auf den Zuchtschauen: Aint It The Blues. Der blue roan Hengst steht im Besitz von Gesa Meier-Bidmon und Thomas Bidmon und wird seit Jahren sehr erfolgreich in den All-Around Disziplinen geshowt. Sein Vater Zips Chocolate Chip stammt von dem legendären AQHA und NSBA Hall of Famer Zippo Pine Bar. Die Mutterstute Aint She Hot geht auf Hotrodders Jet Set zurück, unter anderem NSBA Hall of Famer und World Champion Producer. Bereits 2008 und 2010 wurde Aint It The Blues zum Top Sire ausgezeichnet. Im vergangenen Jahr musste er den Sieg an Commander Good Bar abgeben und platzierte sich hinter CL Spanish Skip Zip. Doch in dieser Saison zeigten seine Fohlen wieder ihre besondere Klasse und wurden im Durchschnitt mit einer Note von 8,050 bewertet. Auch auf der Europameisterschaft und in den Futurity-Klassen war seine Nachzucht siegreich. Sogar der begehrte Champion of Champions Titel konnte im Jahr 2010 von Blueberryblues (Besitzerin: Claudia Bingel) gewonnen werden.

Auch die Nachkommen des AQHA Champion Only Invitational (Invitation Only x Dynamically Designed) konnten mit typvollen Erscheinungen, korrekten Gebäuden und sehr guter Bewegungsqualität punkten. Dafür erhielten sie durchschnittlich eine Wertnote von 8,021. Der Hengst von Monica von der Osten-Sacken konnte von etliche Champion-Titel in den All-Around Disziplinen erringen und ist schon seit vielen Jahren in den Top Ten der Top Sire Wertung vertreten.

Eine Durchschnittsnote von 7,980 erzielten die ebenfalls qualitativ hochwertigen Fohlen von Commander Good Bar, einem direkten Sohn des AQHA Leading Sire Zippos Mr Good Bar. Er musste seinen Titel von 2011 in diesem Jahr abgeben, erreichte aber dennoch den dritten Platz der Top Sires mit drei oder mehr bewerteten Nachkommen im Fohlencup.

Alle drei führenden Hengste sind zudem in die SSA 2012 einbezahlt und berechtigen damit ihre Fohlen, wenn sie zusätzlich noch selbst nominiert wurden, zum Start in den beliebten DQHA Futurity/Maturity Klassen.

Anbei finden Sie die Gesamtliste mit den Top Sires der letzten Jahre. Diese ist zur Ansicht auch dauerhaft unter Zucht - Fohlenschauen hinterlegt.


< Zurück zur Übersicht
HorSeven
Höveler
Quarter Horse Journal
AQHA
TVE Landmaschinen
CG Ranch Equipment
Porsche Zentrum Limburg
Skoda Auto Deutschland