Turnierticker
Q19 International DQHA Championship
04.10.2019 - 13.10.2019
52070 Aachen

Sonstiges 03.10.19, 17:03 Uhr
Zeitplan 23.09.19, 15:06 Uhr
Starterliste 23.09.19, 14:14 Uhr
DQHA Regionen Futurity Ost/Berlin City Circuit
06.09.2019 - 08.09.2019
14979 Großbeeren / Birkholz

Ergebnisse 23.09.19, 07:56 Uhr
Ergebnisse 23.09.19, 07:56 Uhr
Ergebnisse 23.09.19, 07:56 Uhr
Ergebnisse 23.09.19, 07:56 Uhr
Ergebnisse 23.09.19, 07:56 Uhr
Ergebnisse 23.09.19, 07:56 Uhr
DQHA Direkt Turnier
18.10.2019
08107 Kirchberg

Ausschreibung 19.09.19, 10:02 Uhr

Aktuell ist unser automatischer Versand von Dokumenten deaktiviert. Schauen Sie bitte im Kalender nach neuen Dokumenten.


Suchen Sie nach Züchtern, Ranches und Trainern.


Partner-Login
Mitglied werden

Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied bei der DQHA und genießen Sie exklusive Vorteile im DQHA Benefit Club.


Infos zur Mitgliedschaft...

Formularservice

Die DQHA hilft Ihnen bei allen Formalitäten rund ums American Quarter Horse weiter. Hier finden Sie alle Informationen und Formulare u.a. zu:


Alle Formulare anzeigen...

Die Ergebnisse der Höveler DQHA Zuchtschau in Wenden

24.09.2019 13:36

Die Siegerfohlen von Wenden 2019, Foto: Uli Heinrich

Die Siegerstute von Wenden 2019, Foto: DQHA

Das vergangene Spätsommer-Wochenende stand noch einmal ganz im Zeichen der American Quarter Horse-Zucht: Gleich zwei Höveler DQHA Zuchtschauen fanden statt. Den Auftakt bildete die Zuchtschau im niedersächsischen Wenden am 21. September. Dort waren die Fohlen und Stuten zu Gast auf der Circle L Ranch. Als Zuchtrichter vor Ort waren Britta Schielke und Kirsten Bär, die von den beiden Jung-Richterinnen Cindy Assenheimer und Marisa Schmidt unterstützt wurden.

Züchterin und Eigentümerin Melanie Gerber-Schlötel konnte sich über den Sieg ihres Fohlens freuen: Das Stutfohlen RADICAL SKIPA SUDDEN erzielte eine Gesamtbewertung von 83.69 und war damit Tagessiegerin. Das im Mai geborene Fohlen von HC SEXY SUDDEN aus der CL RADICAL SKIPA überzeugte die Zuchtrichter durch sein typvolles Auftreten (85.71), ein überdurchschnittliches Gebäude (88.98) und ein stabiles Fundament (82.17).

Den Reserve Sieg konnte sich ein weiteres Stutfohlen sichern: Die kleine Stute von BEST SPOOK aus der ST PADDYS BADGER erhielt ebenfalls eine Gesamtbewertung 83.69. Aufgrund einer immer noch sehr guten Einzelbewertung des Gebäudes und Rahmens von 87.40, die leicht unter dem Wert des Siegerfohlens lag, hieß es am Ende für die Stute im Besitz ihres Züchters Fred Bartling Platz 2.

Das beste Hengstfohlen der Zuchtschau landete auf Platz 3: der im März geborene Hengst von CL SILENT STAINT aus der UP LASSYS GOOD GIRL überzeugte die Zuchtrichter mit seinem überaus typvollen (95.24!) Auftreten und erhielt eine Gesamtbewertung von 82.34. Eigentümer und Züchter ist hier Holger Kichmann.

Bei den Stuten konnte sich SPOOKS BEST SHINE den Tagessieg sichern. Die Rappstute im Besitz von Melanie Peter, die sie auch züchtete, erzielte eine Gesamtbewertung von 85.43 und bestach mit einem besonders typvollen Auftreten – 98.57 gaben die Zuchtrichter in dieser Beurteilungskategorie! Die BEST SPOOK-Tochter aus der WELL DUN IT SPARKS konnte auch in den übrigen Beschreibungskriterien überzeugen und erhielt durchweg Bewertungen über 80.

Zwei Hengstjährlinge wurden den Zuchtrichtern ebenso vorgestellt. Mit 76.49 setzte sich PENNYS SILENT SPIRIT auf Rang 1. Der junge Fuchshengst (SUGARS UNO x SKIPSLAD PENNY) überzeugte durch ein überaus korrektes Fundament (91.03). Züchter und Eigentümer ist Ralf Tentscher.

Auf Platz 2 folgte LEGENDS LEO LENA im Besitz von Saskia Penning. Der dun-farbene American Quarter Horse-Jährling von GERSALS LISTO DUNLAP aus der SWEETY LENAS D BAR erhielt von den Zuchtrichtern eine Gesamtbewertung von 71.54.

Herzlichen Glückwunsch an alle Züchter und Eigentümer!

An das Siegerfohlen und die Siegerstute wurde von Höveler Pferdefutter jeweils ein Preisgeld von 100 Euro übergeben sowie ein Futtergutschein über 150 Euro. Die Züchter des Siegerfohlens werden durch eine handgefertigte Trophy der Künstlerin Ellen Welten zudem noch lange an ihren Sieg zurückdenken. 

Auch die Reserve-Sieger gingen nicht leer aus und konnten 50 Euro Preisgeld von Höveler mit nach Hause nehmen.

Zusätzlich qualifizierten sich die Sieger und Reservesieger für die Teilnahme am Höveler DQHA Championat 2019 in Aachen. Alle weiteren Teilnehmer haben die Chance sich über die Top 10% indirekt für Aachen zu qualifizieren.

Die vollständigen Ergebnislisten finden Sie im DQHA Kalender und in der App sowie am Ende des Artikels. 


< Zurück zur Übersicht
HorSeven
Höveler
Quarter Horse Journal
AQHA
TVE Landmaschinen
CG Ranch Equipment
Porsche Zentrum Limburg
Skoda Auto Deutschland