Turnierticker
Playday
19.09.2020 - 20.09.2020
35327 Ullrichstein

Nennformular 14.08.20, 18:49 Uhr
DQHA Regionen Futurity West
04.09.2020 - 06.09.2020
41189 Mönchengladbach

Ausschreibung 06.08.20, 16:19 Uhr
Playday
19.09.2020 - 20.09.2020
35327 Ullrichstein

Ausschreibung 31.07.20, 11:37 Uhr

Aktuell ist unser automatischer Versand von Dokumenten deaktiviert. Schauen Sie bitte im Kalender nach neuen Dokumenten.


Suchen Sie nach Züchtern, Ranches und Trainern.


Partner-Login
Mitglied werden

Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied bei der DQHA und genießen Sie exklusive Vorteile im DQHA Benefit Club.


Infos zur Mitgliedschaft...

Formularservice

Die DQHA hilft Ihnen bei allen Formalitäten rund ums American Quarter Horse weiter. Hier finden Sie alle Informationen und Formulare u.a. zu:


Alle Formulare anzeigen...

Die ersten Fohlen sind geboren - jetzt auch an den "Papierkram" denken

08.04.2016 10:00

Foto: Horst Müller, Drei Lindenhof

So wie der kleine Hengst "ADDICTING WISELY", der am 1. März 2016 bei Züchter Horst Müller auf dem Drei Lindenhof aus der I MAY BE ADDICTING (DQHA Performance Stutbuch – TOP Ten World Show Western Riding) und dem kürzlich verstorbenen World Champion Western Riding INVESTING WISELY geboren wurde, über die Wiesen toppt, tun es ihm in ganz Deutschland dieser Tage kleine American Quarter Horses gleich. Die ersten milden Temperaturen und Sonnenstrahlen locken auf die Wiesen, die langsam von einem zarten Grün überzogen werden. 

Nachdem die Fohlen gesund zur Welt gekommen sind, sollte auch an die Erledigung der Papierangelegenheiten gedacht werden, damit einem unbeschwerten Start ins Leben als Sport-, Zucht- oder Freizeitpferd nichts mehr im Weg steht.

1. Zuerst sollten Sie die Geburt bei der Deutschen Quarter Horse Association (DQHA) melden. Dies können Sie schnell und einfach über die ONLINE-Geburtsmeldung erledigen. Das Ausfüllen des Formulars nimmt nur wenige Minuten in Anspruch.

2. Danach beantragen Sie das Papier des Fohlens, das Certificate of Registration bei der American Quarter Horse Association (AQHA). Wie dies genau funktioniert, ist HIER unter Punkt 2 umfassend erklärt.

3. Für die Beantragung des Equidenpasses müssen Sie zuerst das Transponderbestellformular ausfüllen und den Chip bei der DQHA anfordern. Sobald Sie diesen erhalten haben, können Sie mit Ihrem Tierarzt einen Termin vereinbaren. Er setzt den Transponder und er oder ein DQHA anerkannter Equidenpassinspektor füllt gemeinsam mit Ihnen den 4-seitigen Equidenpassantrag aus. Barcode-Aufkleber des Transponders, Registrier-Nr. Halterbetrieb und Tierarzt, Stempel und Unterschrift des Tierarztes nicht vergessen!

Die Fristen, weitere Infos und die zugehörigen Formulare finden Sie HIER unter Punkt 3.

4. Ist ein Fohlen aus einer künstlichen Besamung entstanden (Kühl- oder Gefriersperma), ist von der AQHA zudem ein DNA-Test vorgeschrieben, um sicherzustellen, dass das Fohlen tatsächlich von den angegebenen Elterntieren abstammen (Parentage Verification). Beim Natursprung genügen in der Regel die Tests der Elterntiere.

Infos und Bestellformular dazu finden Sie HIER.

...jetzt steht dem Start ins Leben nichts mehr im Weg und die Frühlingswiesen können in vollen Zügen genossen werden!

Sie haben auch ein frisch "geschlüpftes" Fohlen im heimischen Stall?

Dann schicken Sie uns gerne Bilder und einige Infos zu dem jungen American Quarter Horse! Wir freuen uns auf Rückmeldungen!


< Zurück zur Übersicht
HorSeven
Höveler
Quarter Horse Journal
TVE Landmaschinen
CG Ranch Equipment
Porsche Zentrum Limburg
Skoda Auto Deutschland