Turnierticker
Spring Roundup Langenau
16.10.2020 - 18.10.2020
89129, Langenau

Ausschreibung 11.03.20, 19:37 Uhr
Nennformular 11.03.20, 19:37 Uhr
Zeitplan 11.03.20, 19:37 Uhr
NRW Regio Marl
29.02.2020 - 01.03.2020
45772 Marl

Ergebnisse 11.03.20, 11:42 Uhr
Riedhof Ranch Open
30.05.2020 - 31.05.2020
77694 Kehl-Marlen

Ausschreibung 02.03.20, 17:04 Uhr
Nennformular 02.03.20, 17:04 Uhr

Aktuell ist unser automatischer Versand von Dokumenten deaktiviert. Schauen Sie bitte im Kalender nach neuen Dokumenten.


Suchen Sie nach Züchtern, Ranches und Trainern.


Partner-Login
Mitglied werden

Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied bei der DQHA und genießen Sie exklusive Vorteile im DQHA Benefit Club.


Infos zur Mitgliedschaft...

Formularservice

Die DQHA hilft Ihnen bei allen Formalitäten rund ums American Quarter Horse weiter. Hier finden Sie alle Informationen und Formulare u.a. zu:


Alle Formulare anzeigen...

Erfolg im Blut bei den Oldies der Woche

17.03.2020 12:49

Boo Charlot Freckles genießt ihr Rentnerleben auf saftigen Weiden, Foto: E. Hack

Bei den Oldies der Woche bekommt American Quarter Horse-Stute BOO CHARLOT FRECKLES ihren Platz im Rampenlicht. Die Fuchsdame feiert in diesem Jahr ihren 26. Geburtstag – Grund genug, auf ihr erfolgreiches Leben zurückzublicken!

Am 25. April 1994 erblickte BOO CHARLOT FRECKLES (JOES LEGACY x BUFFY JO BAR) das Licht der Welt. In ihrem Pedigree tummeln sich auch Namen wie THREE BARS und COLONEL FRECKLES, deren Ur-Urenkelin die Stute ist.

Bis zum Alter von 11 Jahren ging die Fuchsstute unter Carmen Weber-Rüss erfolgreich im Turniersport. Dabei war keine Disziplin zu schwer für die Pferdedame: „Ob im Trail, Horsemanship, Pleasure, Reining oder auch am Rind waren sie erfolgreich“, berichtet Erich Hack uns. Damit BOO CHARLOT FRECKLES auch weiterhin gymnastiziert wurde, ging die American Quarter Horse-Stute in Gymnastikstunden mit, in denen auch klassisch gerittene Dressurpferde teilnahmen. „Und denen [hat sie] gezeigt, wie perfekte Einerwechsel geritten werden“, schreibt Erich Hack.

„Boo“, wie die Stute liebevoll genannt wird, musste nach einem Boxenunfall ihre Turnierkarriere beenden. Sie stellte sich neuen Herausforderungen: dem Mutter-Sein! Bis zu ihrer Pferderente bekam BOO CHARLOT FRECKLES sieben Fohlen von unterschiedlichen Hengsten. Fünf der Fohlen wurden sogar auf den DQHA Fohlenschauen präsentiert und konnten sich hohe Wertnoten abholen. Heute ist die Nachzucht erfolgreich auf Turnieren unterwegs. Das letzte Fohlen bekam die Fuchsstute mit 22 Jahren.

Heute lebt Boo immer noch in ihrer Zuchtstutengruppe, in der sie mit den Jungspunden noch locker mithält: „Allerdings würde niemand ahnen, dass sie die Älteste ist.“

Wir wünschen Pferd und Eigentümer noch ein paar schöne gemeinsame Stunden, Monate und Jahre zusammen!

Sie haben auch ein American Quarter Horse, das 25 Jahre oder älter ist? 

Dann schicken Sie eine kurze Meldung mit einem Foto an die AQHA unter eucare@aqha.org. Wenn Sie möchten, dass Ihr Oldie auch bei uns auf der Website veröffentlicht wird, schicken Sie uns Fotos und Informationen über Ihren Oldie an info@dqha.de . Wir werden Ihren „Oldie“ gerne auf unserer Website veröffentlichen und können die Meldung an die AQHA weiterleiten.

Diese „Lebend“-Meldungen von Pferden ab 25 Jahren sind zudem sehr wichtig, da sie ab diesem Alter bei der AQHA als „gestorben“ geführt werden, wenn nicht jährlich wiederkehrend eine gegenteilige Nachricht erfolgt. 


< Zurück zur Übersicht
HorSeven
Höveler
Quarter Horse Journal
TVE Landmaschinen
CG Ranch Equipment
Porsche Zentrum Limburg
Skoda Auto Deutschland