Turnierticker
TERMIN BESTÄTIGT! Circle L „Colored Summer Show”, 2 AQHA/2 APHA Shows
25.09.2020 - 27.09.2020
31638 Wenden

Ausschreibung 01.07.20, 23:12 Uhr
Nennformular 01.07.20, 23:12 Uhr
TERMIN BESTÄTIGT! Circle L "Spring Warm Up", 2 AQHA Shows
29.08.2020 - 30.08.2020
31638 Wenden

Ausschreibung 25.06.20, 13:53 Uhr
Nennformular 25.06.20, 13:53 Uhr
TERMIN VERLEGT AUF 2021 ! 30. RIDE OF AMERICA, 4 AQHA Shows
20.07.2021 - 25.07.2021
31638 Wenden

24.06.20, 17:36 Uhr
24.06.20, 17:36 Uhr

Aktuell ist unser automatischer Versand von Dokumenten deaktiviert. Schauen Sie bitte im Kalender nach neuen Dokumenten.


Suchen Sie nach Züchtern, Ranches und Trainern.


Partner-Login
Mitglied werden

Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied bei der DQHA und genießen Sie exklusive Vorteile im DQHA Benefit Club.


Infos zur Mitgliedschaft...

Formularservice

Die DQHA hilft Ihnen bei allen Formalitäten rund ums American Quarter Horse weiter. Hier finden Sie alle Informationen und Formulare u.a. zu:


Alle Formulare anzeigen...

Geburten und Bedeckungen fristgerecht online melden

07.07.2017 12:24

Foto: Sandra Görtz, inside-quarterhorses.de

Die Abgabe der Bedeckungs- und der Geburtsmeldung ist sowohl für die Hengsthalter bzw.  Züchter als auch für die DQHA von größter Wichtigkeit. Nur so kann nachgehalten werden, wann und wo welches Fohlen aus welcher Anpaarung das Licht der Welt erblickt.

Die Daten von Bedeckung und Geburt liegen der Errechnung der Tragzeit zu Grunde und stellen somit die erste Stufe der Plausibilisierung der Abstammung des Fohlens dar.

Um korrekte Angaben und eine fristgerechte Ausstellung von Equidenpässen zu ermöglichen, ist es wichtig, dass die Geburten und Bedeckungen auch bei der DQHA fristgerecht gemeldet werden. Dazu steht die Online Meldefunktion der DQHA Homepage zur Verfügung.

Der Stichtag für die Meldung der Bedeckung durch den Hengsthalter online bei der DQHA ist der 30. November des Bedeckungsjahres. Für Stutenbesitzer ist die Meldefrist der Fohlengeburten bei der DQHA bis zum 1. August festgelegt. Bei Geburten nach dem 1. Juli endet die Meldefrist innerhalb von vier Wochen nach der Geburt.

Aufgrund des erhöhtes Bearbeitungsaufwands in der Geschäftsstelle, muss die DQHA für verspätet eingereichte Geburts- und Bedeckungsmeldungen gemäß der gültigen DQHA Gebührenordnung eine Versäumnisgebühr von 30 € berechnen.

Die aktualisierte Zuchtbuchordnung finden Sie zudem anbei.


< Zurück zur Übersicht
HorSeven
Höveler
Quarter Horse Journal
TVE Landmaschinen
CG Ranch Equipment
Porsche Zentrum Limburg
Skoda Auto Deutschland