Turnierticker
Q19 International DQHA Championship
04.10.2019 - 13.10.2019
52070 Aachen

Sonstiges 03.10.19, 17:03 Uhr
Zeitplan 23.09.19, 15:06 Uhr
Starterliste 23.09.19, 14:14 Uhr
DQHA Regionen Futurity Ost/Berlin City Circuit
06.09.2019 - 08.09.2019
14979 Großbeeren / Birkholz

Ergebnisse 23.09.19, 07:56 Uhr
Ergebnisse 23.09.19, 07:56 Uhr
Ergebnisse 23.09.19, 07:56 Uhr
Ergebnisse 23.09.19, 07:56 Uhr
Ergebnisse 23.09.19, 07:56 Uhr
Ergebnisse 23.09.19, 07:56 Uhr
DQHA Direkt Turnier
18.10.2019
08107 Kirchberg

Ausschreibung 19.09.19, 10:02 Uhr

Aktuell ist unser automatischer Versand von Dokumenten deaktiviert. Schauen Sie bitte im Kalender nach neuen Dokumenten.


Suchen Sie nach Züchtern, Ranches und Trainern.


Partner-Login
Mitglied werden

Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied bei der DQHA und genießen Sie exklusive Vorteile im DQHA Benefit Club.


Infos zur Mitgliedschaft...

Formularservice

Die DQHA hilft Ihnen bei allen Formalitäten rund ums American Quarter Horse weiter. Hier finden Sie alle Informationen und Formulare u.a. zu:


Alle Formulare anzeigen...

Junge Hengste überzeugen in den Halter Klassen der DQHA Futurity

12.10.2019 09:47

Futurity Sieger bei den 3 YO Stallions: Inviting A Blaze und Keith Long (Eigentümerin: Patricia Faust, Züchter: Thomas Gerbet)

Das Siegerfoto der 2 YO Stallions: Siegerin Patricia Faust mit Only Velvetational (Züchter: Ellen Köhler, Reservesiegerin Marina Meuser mit Donttouchmyventure und Bronzerang für Eigentümerin Nathasha Møller und Coolest Krymsun Yet (Züchter: Klaus Wichtmann), Foto: Luxcompany

Bei den Hengstjährlingen sicherte sich Stefanie Höhn mit The Great Chief (Eigentümer: Martin Peschke, Züchter: Dieter Gräbner) den Sieg vor Irene Mayer-Vandenberg und Kruzin Just Natural (Eigentümer: Dorothee Tilmes, Züchter: Ullrich Brüske/Dorothee Tilmes)

Am Freitagmorgen, gleich im Anschluss an die Trail Prüfungen im Stadion, war das Programm ganz in der Hand der Halter Klassen der DQHA Futurity. Nacheinander stellten sich Hengste, Wallache und Stuten den Augen der Richter.

In den Halter Klassen werden die Pferde (in diesem Fall zwischen Jährlingsalter und 3 Jahren) am Halfter (= Halter) begutachtet. Die Richter beurteilen das Exterieur der vorgestellten Pferde mit besonderem Blick auf die rassetypischen Merkmale. Vor allem für Züchter und die, die es vielleicht werden wollen, sind Halter Klassen besonders interessant. Das merkte man auch am Freitagmorgen: Es fanden sich einige Zuschauer auf den Rängen der Albert-Vahle-Halle ein.

Bei den dreijährigen Hengsten feierte INVITING A BLAZE von Eigentümerin Patricia Faust mit seinem Vorsteller Keith Martin Long den Futurity Sieg. Der Palomino-Hengst von HOTRODDIN INVITATION aus der THIS CLASSY JAG stammt aus der Zucht von Thomas Gerbet. Neben dem Titel erhielt Keith Martin Long ein Preisgeld 217,22 €. Die Blumenschärpe, die den Hals des siegreichen Hengstes zierte, wurde von Ekkehard Wittelsbürger gesponsert.

Two Year Old Stallions: Sieg an Only Invitational-Nachkomme

Bei den zweijährigen Hengsten gingen 5 Pferd-Reiter-Kombination in die Showarena. Die Klasse wurde gesponsert vom Gestüt Schwabing/Arno Peter Dietzel. Nur drei konnten es jedoch auf das Siegerfoto schaffen. Am meisten überzeugen konnte die Richter in dieser Klasse ONLY VELVETATIONAL. Der dunkle Zweijährige wurde von seiner Eigentümerin Patricia Faust vorgestellt und gezüchtet von Ellen Köhler. Er stammt vom DQHA Elite-Hengst und mehrfachen Grand Champion ONLY INVITATIONAL ab, seine Mutter ist SUCH A BLACK VELVET. Für den Sieg gab es neben einem Preisgeld von 412,72 € auch eine Championsdecke von HorSeven. Design Kraftwerk sponserte zusätzlich die Gratis-Bestickung der Decke. Die Blumenschärpe sponserte Sandra Görtz/Inside Quarter Horses.

Rang 2 und damit Futurity Reserve Champion wurde DONTTOUCHMYVENTURE (BAYOTOT NIGHTPOWER x FOUR OH FOUR OH FOUR). Er wurde vorgestellt von seiner Züchterin und Eigentümerin Marina Meuser. Für den zweiten Platz erhielt die Vorstellerin 304,11 €. Das Podest vervollständigte die Dänin Nathasha Møller mit COOLEST KRYMSUN YET. Der Junghengst von ONE HOT KRYMSUN aus der COOLEST ASSET YET steht auch im Besitz von Møller, gezüchtet wurde der Braune von Klaus Wichtmann. Für Platz 3 gab es für Møller noch eine Prämie von 206,36 €.

Halter Yearling Stallions: The Great Chief mit Sieg

Bei den Jährlingen traten zwei Hengste an. Futurity Champion darf sich seit gestern Stefanie Höhn mit THE GREAT CHIEF nennen. DQHA Schatzmeisterin Esther Singer und DQHA Vize-Präsident überreichten Höhn bei der Siegerehrung die Ellen Welten-Louwers Trophy sowie eine Championsdecke für den Sieg. Design Kraftwerk sponserte auch hier die Gratis-Bestickung der Decke. Den blauen Blumenkranz für den Junghengst, der von GREATMINDSTHINKALUKE abstammt und aus der HR CLASSY SECRET gezogen wurde, sponserten Leonie, Günter und Britta Fischer. Der Futurity Champion steht im Besitz von Martin Peschke und stammt aus der Zucht von Dieter Gräbner. Für den Sieg erhielt Stephanie Höhn ein Preisgeld von 260,67 €.

Den Reservesieg sicherte sich damit KRUZIN JUST NATURAL mit Vorstellerin Irene Meyer-Vandenberg. Der sorrelfarbene Jährling von KEEP ON KRUZIN aus der GOTMYIRONSINTHEFIRE im Besitz von Dorothee Tilmes wurde auch von Dorothee Tilmes und Ullrich Brüske gezüchtet. Für Rang 2 gab es noch 173,78 € Preisgeld.

Wir gratulieren den Gewinnern und Platzierten zu ihren Erfolgen und bedanken uns herzlich bei den Sponsoren, die diese Klassen so wunderbar unterstützt haben!


< Zurück zur Übersicht
HorSeven
Höveler
Quarter Horse Journal
AQHA
TVE Landmaschinen
CG Ranch Equipment
Porsche Zentrum Limburg
Skoda Auto Deutschland