Turnierticker
TERMIN BESTÄTIGT! Circle L „Colored Summer Show”, 2 AQHA/2 APHA Shows
25.09.2020 - 27.09.2020
31638 Wenden

Ausschreibung 01.07.20, 23:12 Uhr
Nennformular 01.07.20, 23:12 Uhr
TERMIN BESTÄTIGT! Circle L "Spring Warm Up", 2 AQHA Shows
29.08.2020 - 30.08.2020
31638 Wenden

Ausschreibung 25.06.20, 13:53 Uhr
Nennformular 25.06.20, 13:53 Uhr
TERMIN VERLEGT AUF 2021 ! 30. RIDE OF AMERICA, 4 AQHA Shows
20.07.2021 - 25.07.2021
31638 Wenden

24.06.20, 17:36 Uhr
24.06.20, 17:36 Uhr

Aktuell ist unser automatischer Versand von Dokumenten deaktiviert. Schauen Sie bitte im Kalender nach neuen Dokumenten.


Suchen Sie nach Züchtern, Ranches und Trainern.


Partner-Login
Mitglied werden

Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied bei der DQHA und genießen Sie exklusive Vorteile im DQHA Benefit Club.


Infos zur Mitgliedschaft...

Formularservice

Die DQHA hilft Ihnen bei allen Formalitäten rund ums American Quarter Horse weiter. Hier finden Sie alle Informationen und Formulare u.a. zu:


Alle Formulare anzeigen...

Nicht vergessen: Stallion Breeding Report bis 30.11. einreichen!

26.10.2015 14:38

Der Bedeckungsbericht (Stallion Breeding Report) dokumentiert die Decksaison eines Hengstes. Er ist für die spätere Eintragung der Fohlen bei der AQHA notwendig, d.h. für die Ausstellung des Pferdepapiers  (Certificate of Registration).

Der Abgabetermin ist der 30.11. jeden Jahres.

Wird der Bericht später eingereicht, fallen zusätzliche Kosten an. Für jeden Hengst und jedes Bedeckungsjahr muss ein eigener SBR (Stallion Breeding Report) ausgefüllt werden, auf dem die Deckdaten, die bedeckten Stuten sowie die Art der Bedeckung (z.B. frei) angegeben werden.

Achtung: Bei AQHA-Formularen immer die amerikanische Schreibweise des Datums, erst der Monat, dann der Tag verwenden. Bitte machen Sie sich eine Kopie des Bedeckungsberichts, bevor Sie das Original verschicken.

Sollte der Hengst zum ersten Mal decken, fügen Sie dem SBR eine Kopie des Certificate of Registration (Originalpapier) bei. Ebenso wird ein DNA-Test benötigt. Das dafür notwendige Test-Kit, in das eine Haarprobe mit Wurzel eingeklebt wird, können Sie über die DQHA Geschäftsstelle anfordern.

Nachdem der Bedeckungsbericht bearbeitet ist, schickt die AQHA dem Hengstbesitzer die notwendigen Formulare, um die Fohlen eintragen zu lassen (Registration Application). Der Hengsthalter unterschreibt und gibt die Unterlagen anschließend an den Stutbesitzer weiter.

ACHTUNG: Parallel zu dem Stallion Breedings Report (der an die AQHA geschickt wird bzw. über die DQHA Geschäftsstelle weitergeleitet werden kann), muss zudem noch eine Bedeckungmeldung an die Deutsche Quarter Horse Association geschickt werden. Dies können Sie schnell und einfach innerhalb weniger Minuten mit dem Online-Formular erledigen.


< Zurück zur Übersicht
HorSeven
Höveler
Quarter Horse Journal
TVE Landmaschinen
CG Ranch Equipment
Porsche Zentrum Limburg
Skoda Auto Deutschland