Turnierticker
Playday
19.09.2020 - 20.09.2020
35327 Ullrichstein

Ergebnisse 28.09.20, 12:06 Uhr
Ergebnisse 28.09.20, 12:06 Uhr
DQHA Futurity Cup 2020
17.10.2020 - 18.10.2020
36304 Alsfeld

Sonstiges 17.09.20, 12:13 Uhr
Sonstiges 17.09.20, 12:13 Uhr
Nennformular 17.09.20, 12:11 Uhr
Ausschreibung 17.09.20, 12:10 Uhr
DQHA Regionen Futurity West
04.09.2020 - 06.09.2020
41189 Mönchengladbach

15.09.20, 13:15 Uhr

Aktuell ist unser automatischer Versand von Dokumenten deaktiviert. Schauen Sie bitte im Kalender nach neuen Dokumenten.


Suchen Sie nach Züchtern, Ranches und Trainern.


Partner-Login
Mitglied werden

Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied bei der DQHA und genießen Sie exklusive Vorteile im DQHA Benefit Club.


Infos zur Mitgliedschaft...

Formularservice

Die DQHA hilft Ihnen bei allen Formalitäten rund ums American Quarter Horse weiter. Hier finden Sie alle Informationen und Formulare u.a. zu:


Alle Formulare anzeigen...

Regionen Futurity Sachsen-Thüringen 2020 - immer eine Reise wert

06.10.2020 13:29
Von: Ramona Billing

Fotos: ak photographics

Selbstverständlich veröffentlichen wir damit auch vorab Leonie Küttmans tollen Bericht von der Regionen Futurity Sachsen Thüringen 2020 - ebenfalls eine Erfolgsstory! Die Champions Galerie ist im nächsten Quarter Horse Journal zu finden.

Hier der Bericht:

Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt – das mag abgedroschen klingen, war aber wahrscheinlich noch nie so gültig wie im Jahr 2020. Denn geplant war wie üblich die DQHA Regionen-Futurity Süd in Thierhaupten. Schlussendlich ging es für einige der Starter aber in den Osten, zu Georgi Quarter Horses nahe Zwickau.

Nachdem die Futurity in Thierhaupten abgesagt wurde – Corona sei Dank – entschied sich die Familie Georgi spontan, eine Regionen-Futurity auf ihrer Anlage abzuhalten. Spontan ein Turnier organisieren, das ist ohnehin eine Herausforderung – in Corona-Zeiten umso mehr.

Doch – und das kann man fast schon objektiv sagen – die Veranstaltung war eine Reise wert: Die Familie Georgi überzeugte mit großartiger Gastfreundschaft und war immer bemüht, es allen Recht zu machen. Dazu zählte auch gratis Heu für alle Pferde.

Zwar waren nur 40 Teilnehmer angereist, doch darunter waren ehemalige Futurity Champions und international erfolgreiche Reiterinnen. Die Klassen waren daher nicht zu unterschätzen und auch vergleichsweise zahlenmäßig gut besetzt: etwa im Futurity Trail oder der Futurity Western Pleasure.

Ein erfreulicher Nebeneffekt durch die kleinen Starterfelder: Es gab keinerlei Stress auf dem Turnier, die erste Klasse begann meist erst gegen neun Uhr. Besonders angenehm war das sicher auch für die Jungpferden, die ihren ersten Turnier-Auftritt in den In-Hand-Klassen hatten.

Besonders herauszustellen ist auf diesem Turnier das Preisgeld: Jede Klasse war dotiert, selbst wenn nur zwei oder drei Teilnehmer starteten. Besonders in den Futurity- und Jackpot-Klassen war das Preisgeld hoch, sodass viele Teilnehmer Beträge weit über dem Startgeld mit nachhause nahmen.

Durch einen gemütlichen Grillabend,  war dies ein Turnier, das rundherum Spaß gemacht hat – und das Coronavirus ein bisschen vergessen ließ.

 Text: Leonie Küttman


< Zurück zur Übersicht
HorSeven
Höveler
Quarter Horse Journal
TVE Landmaschinen
CG Ranch Equipment
Porsche Zentrum Limburg
Skoda Auto Deutschland