how to write an application letter resume organize research papers business plan free download business plan template pages how to write a college application essay that stands out college paper writing services letter application writing
Turnierticker
DQHA Regionen Futurity West
03.09.2021 - 05.09.2021
41189 Mönchengladbach

Ergebnisse 19.10.21, 21:51 Uhr
Ergebnisse 19.10.21, 21:51 Uhr
Ergebnisse 19.10.21, 21:51 Uhr
Ergebnisse 19.10.21, 21:51 Uhr
Ergebnisse 19.10.21, 21:51 Uhr
Ergebnisse 19.10.21, 21:51 Uhr
Ergebnisse 19.10.21, 21:51 Uhr
Ergebnisse 19.10.21, 21:51 Uhr
Ergebnisse 19.10.21, 21:51 Uhr
Ergebnisse 19.10.21, 21:51 Uhr
Ergebnisse 19.10.21, 21:51 Uhr
Ergebnisse 19.10.21, 21:51 Uhr
Ergebnisse 19.10.21, 21:51 Uhr
Ergebnisse 19.10.21, 21:51 Uhr
Ergebnisse 19.10.21, 21:51 Uhr
Ergebnisse 19.10.21, 21:51 Uhr
Q21
01.10.2021 - 10.10.2021
Aachen

Ergebnisse 17.10.21, 14:47 Uhr
Ergebnisse 17.10.21, 14:47 Uhr
Ergebnisse 17.10.21, 14:47 Uhr
Ergebnisse 17.10.21, 14:47 Uhr
Ergebnisse 17.10.21, 14:47 Uhr
Ergebnisse 17.10.21, 14:47 Uhr
Ergebnisse 17.10.21, 14:47 Uhr
DQHA Regionen Futurity West
03.09.2021 - 05.09.2021
41189 Mönchengladbach


Aktuell ist unser automatischer Versand von Dokumenten deaktiviert. Schauen Sie bitte im Kalender nach neuen Dokumenten.


Suchen Sie nach Züchtern, Ranches und Trainern.


Partner-Login
Mitglied werden

Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied bei der DQHA und genießen Sie exklusive Vorteile im DQHA Benefit Club.


Infos zur Mitgliedschaft...

Formularservice

Die DQHA hilft Ihnen bei allen Formalitäten rund ums American Quarter Horse weiter. Hier finden Sie alle Informationen und Formulare u.a. zu:


Alle Formulare anzeigen...

Zuchtrichterschulung 2021 in Zwingenberg-Rodau

23.07.2021 08:48
Von: Ramona Billing

Foto: Nina Obermüller

Am vergangenen Wochenende trafen sich die aktiven Zuchtrichter der DQHA e.V. in Zwingenberg-Rodau in Südhessen als Warm-up zu dieser Zuchtsaison. Einen großen Dank möchten wir dazu Marisa Schmidt, ihrem Mann Kai Degenhardt und all den fleißigen Helfern vor Ort aussprechen, die uns zum einen in Kooperation mit den Sonnenkinder Bergstrasse e.V. die großzügige Anlage zur Verfügung gestellt und alles so toll vorbereitet haben. Dahingehend auch nochmal ein besonderer Dank an die Sponsoren des Events Claudia Grieser von CG Ranch Equipment und Michael Breymann von der Sattlerei Western Breymann für die Unterstützung vor Ort.

Diese Schulung ist für alle Richter wichtig um nach der Pause, insbesondere nach der Corona-bedingten Zuchtschaupause des vergangenen Jahres sich noch einmal aufzuschulen und Bewertungen abzugleichen. Sehr erfreulich ist, dass dieses Jahr auch fast alle aktiven Richter da waren und wir daher in diesem Jahr wieder mehr hervorragende und kompetente Bewertungen auf den Schauen bieten können.

Das von der DQHA genutzte System der linearen Beschreibung ist eines der fortschrittlichsten Systeme in der Pferdebewertung da nicht schlicht Noten vergeben werden, sondern für eine festgelegte Anzahl an Merkmalen das Pferd regelrecht vermessen wird, in wie weit es vom Ideal abweicht, bzw. eben nicht abweicht. Der Ausschlag kann dabei nach oben und unten gehen. Ein „normales“ Notensystem von 1 bis 10 gibt keine Auskunft darüber, ob das Pferd nun einen idealen Rücken hat oder ob er kürzer oder länger als das Ideal wäre. Eine 5 Innerhalb des Notensystems spiegelt einfach nur wieder, dass er nicht ideal ist. Mit der linearen Beschreibung dagegen gibt der Bewertungsbogen Auskunft darüber, ob der Rücken zu kurz oder zu lang ist und wieviel. Die Beschreibung wird in dieser Form für jedes einzelne Merkmal jedes einzelnen Pferdes vorgenommen und gibt dem Eigentümer und Züchter sehr wertvolle Informationen darüber, worauf er bei der weiteren Zucht mit dem jeweiligen Pferd achten sollte, sondern auch in welche Richtung die züchterische Verbesserung laufen sollte. Aber nicht nur Züchter können von dieser Art der Beschreibung profitieren. Als Pferdeeigentümer und Reiter ist es wichtig zu wissen, wo die körperlichen Schwächen und Stärken des eigenen Pferdes liegen und eine lineare Beschreibung des Pferdes kann dabei helfen, eventuelle Schwächen eines Pferdes aufzudecken die man ggf. im Training des Pferdes berücksichtigen sollte, wie z.B. Beinfehlstellungen die langfristig bei zusätzlich unangepasstem Training im schlimmsten Fall zu Folgeschäden oder eingeschränkter Nutzbarkeit führen können. Daher kann es viel Sinn machen, Reit- und Zuchtpferde linear beschreiben zu lassen und sich erklären zu lassen, in wie weit die eigne Endnote zustande kam und worauf man bei der weiteren züchterischen oder reiterlichen Nutzung des Pferdes achten sollte.

Die Bedeutung der linearen Beschreibung wurde so auch am Wochenende diskutiert und es gab durch die Richtererfahrung der verschiedenen Teilnehmer einen regen Austausch untereinander. Insbesondere das Thema der Endbenotung wurde noch einmal besprochen, da es wohl in der Vergangenheit öfter mal Enttäuschungen gab, wenn ein Pferd eine Endnote von unter 80% hatte. Wir möchten daher nochmal betonen, dass in der linearen Beschreibung die 70 bis 75% als Durchschnittsnoten betrachtet wird. Pferde die über dieser Noten liegen sind überdurchschnittlich in ihrer Bewertung und es besteht daher als Eigentümer kein Grund enttäuscht zu sein oder das Pferd aus der Zucht zu nehmen. Man hat da immer noch ein sehr gutes Pferd stehen und hat nun anhand der Beschreibung die Möglichkeit zu sehen, wo man züchterisch noch etwas verbessern kann. Wir freuen uns daher auf viele vorgestellte Pferde im Rahmen der Zuchtschauen und der Hoftermine.

Einen Wehmutstropfen gibt es allerdings auch in Bezug auf die Zuchtschauen in diesem Jahr. Leider kann unsere Geschäftsstelle aus organisatorischen Gründen kein Back Office und damit keinen Equidenpassservice vor Ort auf den Zuchtschauen anbieten. Das heißt, dass Zuchtbucheintragungen im Pass nicht vorgenommen werden können, ebenso wenig ist es möglich vor Ort die Bewertungsbögen und Urkunden auszuteilen. Diese werden im Nachgang an die Teilnehmer verschickt. Fohleneigentümer können aber vorab einen Transponder und Equidenpass in der Geschäftsstelle beantragen und sich diese Unterlagen zukommen lassen. Die Fohlen können dann vor Ort auf der Schau mit dem geschickten Transponder vom dortigen Tierarzt gekennzeichnet werden und der Passantrag bzw. das Diagramm gezeichnet werden.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis und werden uns bemühen, die ein oder andere Schau trotzdem direkt betreuen zu können.

Text: Joana Brandes

Vielen Dank an Nina Obermüller, die wieder tolle Fotos geschossen hat.


< Zurück zur Übersicht
HorSeven
Höveler
Quarter Horse Journal
TVE Landmaschinen
CG Ranch Equipment
Porsche Zentrum Limburg
Skoda Auto Deutschland