Turnierticker
Playday
19.09.2020 - 20.09.2020
35327 Ullrichstein

Ausschreibung 31.07.20, 11:37 Uhr
Nennformular 31.07.20, 11:14 Uhr
DQHA Regionen Futurity Sachsen-Thüringen
04.09.2020 - 06.09.2020
08107

Ausschreibung 24.07.20, 21:07 Uhr
Nennformular 24.07.20, 21:07 Uhr
Lorch Open -Neuer Termin-
10.10.2020
73547 Lorch

Ausschreibung 20.07.20, 22:57 Uhr
Nennformular 20.07.20, 22:57 Uhr

Aktuell ist unser automatischer Versand von Dokumenten deaktiviert. Schauen Sie bitte im Kalender nach neuen Dokumenten.


Suchen Sie nach Züchtern, Ranches und Trainern.


Partner-Login
Mitglied werden

Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied bei der DQHA und genießen Sie exklusive Vorteile im DQHA Benefit Club.


Infos zur Mitgliedschaft...

Formularservice

Die DQHA hilft Ihnen bei allen Formalitäten rund ums American Quarter Horse weiter. Hier finden Sie alle Informationen und Formulare u.a. zu:


Alle Formulare anzeigen...

Zwei Pferdedamen unter sich

28.07.2020 12:31

Ein echtes "Buschpony": Miss SAU SOLAUO auf abenteuerlichen Wegen, Foto: von privat

BONNIS NUGGET BAR - ein Golden Girl feiert Geburtstag!, Foto: von privat

Wer sagt, dass im Alter das Leben für unsere Vierbeiner ruhiger wird, hat wohl noch nicht gesehen, wie fröhlich die Pferdeomas und – opas über die hiesigen Weiden galoppieren und ihre Eigentümer auf Trab halten können. Sie wollen es nicht glauben? Dann stellen wir Ihnen heute wieder zwei American Quarter Horse-Stuten vor, die dem 25+ Club angehören – und Sie eines Besseren belehren werden. Versprochen!

Den Anfang macht MISS SAU SOLAUO. Die Stute im schicken Dunkelfuchs-Gewand feierte dieses Jahr ihren 25. Geburtstag und ist damit erstmals Teil des 25+ Clubs. Wir sagen: Herzlich willkommen! In ihrem Pedigree führt sie einige berühmte Namen: Dank ihres Vaters CM SENSATIONS findet sich auch der legendäre IMPRESSIVE als Ur-Ur-Großvater in ihrem Stammbaum. Mütterlicherseits führt sie DOC BAR-Blut, ist ihre Mutter TERRI SOLANO doch eine Tochter von DOCS SOLANO.

Mit ihrer Eigentümerin macht MISS SAU SOLAUO heute noch die Wälder und Wiesen unsicher. „Sie erfreut sich einer guten Gesundheit und geht mit ihrer Besitzerin noch viel ausreiten“, erzählt uns Agnes Riethmüller über die Stute. Ihren Lebensabend genießt die Fuchsdame in einem schönen Offenstall, umgeben von Pferdefreundinnen.

Im März 2020 feierte eine gebürtige Texanerin ihren sage und schreibe 30. Geburtstag: BONNIS NUGGET BAR (SONNYS NIFTY BAR x BONNI JOY HAFER). 1994 trat die Stute ihre Reise über den großen Teich an: Von Red Oak bei Dallas (Texas) ging es nach Luxemburg zu ihrer neuen Familie. Die blonde Pferdedame ging noch mehr auf Reisen: Aufgrund seines Berufs reiste ihr Eigentümer Yves viel umher: Luxemburg, Athen, Bern und wieder Luxemburg – BONNIS NUGGET BAR flog mit ihm. Ihre Herkunft brachte der Stute schließlich den Spitznamen „Miss Texas“ ein.

2005 wurde die Palominostute dann endgültig sesshaft: Yve’s Tochter Annick kümmert sich seitdem vollständig um sie – kennengelernt haben sich die Beiden natürlich schon viel früher. „Das bis heute unzertrennliche Dreamteam Nuggy und Annick hat unzählige Stunden in der Natur mit Ausritten verbracht“, erzählt die Familie uns, „aber auch anspruchsvollere Trainingseinheiten in den Disziplinen Pleasure und englischer Dressur gehörten zum Alltag der beiden, bis Nuggy vor 3 Jahren in die wohlverdiente Pferderente entlassen wurde.“

Ihre Pferderente darf die treue American Quarter Horse-Stute im Verband einer Oldie-Herde verbringen. Ihre Menschen liebt sie immer noch heiß und innig und freut sich jede Woche aufs Neue, wenn das jüngste Familienmitglied, Amelie (2), zu Besuch kommt.

Sie haben auch ein American Quarter Horse, das 25 Jahre oder älter ist? 

Dann schicken Sie eine kurze Meldung mit einem Foto an die AQHA unter eucare@aqha.org . Wenn Sie möchten, dass Ihr Oldie auch bei uns auf der Website veröffentlicht wird, schicken Sie uns Fotos und Informationen über Ihren Oldie an info@dqha.de . Wir werden Ihren „Oldie“ gerne auf unserer Website veröffentlichen und können die Meldung an die AQHA weiterleiten.

Diese „Lebend“-Meldungen von Pferden ab 25 Jahren sind zudem sehr wichtig, da sie ab diesem Alter bei der AQHA als „gestorben“ geführt werden, wenn nicht jährlich wiederkehrend eine gegenteilige Nachricht erfolgt. 

Vielen Dank für Ihre Mithilfe!


< Zurück zur Übersicht
HorSeven
Höveler
Quarter Horse Journal
TVE Landmaschinen
CG Ranch Equipment
Porsche Zentrum Limburg
Skoda Auto Deutschland