Turnierticker
DQHA Futurity Cup 2020
17.10.2020 - 18.10.2020
36304 Alsfeld

Sonstiges 17.09.20, 12:13 Uhr
Sonstiges 17.09.20, 12:13 Uhr
Nennformular 17.09.20, 12:11 Uhr
Ausschreibung 17.09.20, 12:10 Uhr
DQHA Regionen Futurity West
04.09.2020 - 06.09.2020
41189 Mönchengladbach

15.09.20, 13:15 Uhr
Playday
19.09.2020 - 20.09.2020
35327 Ullrichstein

Zeitplan 15.09.20, 12:22 Uhr

Aktuell ist unser automatischer Versand von Dokumenten deaktiviert. Schauen Sie bitte im Kalender nach neuen Dokumenten.


Suchen Sie nach Züchtern, Ranches und Trainern.


Partner-Login
Mitglied werden

Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied bei der DQHA und genießen Sie exklusive Vorteile im DQHA Benefit Club.


Infos zur Mitgliedschaft...

Formularservice

Die DQHA hilft Ihnen bei allen Formalitäten rund ums American Quarter Horse weiter. Hier finden Sie alle Informationen und Formulare u.a. zu:


Alle Formulare anzeigen...

American Quarter Horse Youth World Cup

Als Jack Cooper im Jahr 1974 eine Show in New Mexico, USA besuchte, war er fasziniert von dem Event und der Professionalität der jugendlichen Teilnehmer. Da auch seine eigene Tochter eine begeisterte Quarter Horse Reiterin war, kam ihm eine Idee, die ihn lange Zeit nicht mehr los ließ und so brachte der Australier den Stein ins Rollen. Nach Gesprächen mit Richtern, Ranchbesitzern sowie Sponsoren zahlte sich 1978 die harte Arbeit aus und der erste Youth World Cup wurde im Equestrian Centre im Bundesstaat Victoria in Australien ausgetragen. Waren anfangs nur Teams aus Australien, USA und Kanada am Start, wuchs der Cup die folgenden Jahre und immer mehr Nationen begeisterten sich für diese Show.

Seit 1998 steht der Wettbewerb unter der Regie der AQHA und heißt offiziell American Quarter Horse Youth World Cup. Er wird alle zwei Jahre in einem anderen Land ausgetragen. Jugendlicher verschiedener Nationalitäten kommen dabei zusammen, die alle eines verbindet: die Liebe zum American Quarter Horse!

Die Disziplinen

Jedes Land wählt fünf Jugendliche aus, die sich dann mit Pferden, die das Gastgeberland zur Verfügung stellt, in den verschiedenen Disziplinen messen.

Gefragt sind Showmanship at Halter, Horsemanship, Hunter under Saddle, Ranch Riding, Hunt Seat Equitation, Cutting, Reining und Trail.

Sportsgeist und vor allem das Miteinander und der Spaß stehen dabei im Vordergrund. Neben den Turnierprüfungen gehören auch Ausflüge und Kurse mit hochkarätigen Trainern zum Programm, sodass die Veranstaltung den Jugendlichen ein unvergessliches Erlebnis bietet.


Youth World Cup 2020

Der Youth World Cup 2020 sollte vom 03.07.2020 bis 12.07.2020 auf der Anlage des Equestrian Centre De Peelbergen in den Niederlanden stattfinden und der Cuttingtag am 06.07.2020 bei Döring Quarter Horses in Marl.

Aufgrund der Corona-Pandemie mussten wir den Youth World Cup 2020 leider absagen.

Im November wird der Youth World Cup als virtuelles Event stattfinden. Das Team bereitet sich unter der Anleitung von Bundestrainer Alexander Eck an einem Wochenende auf die Videoaufnahmen vor. Alle Teammitglieder reiten fremde Pferde.

Wir werden die Videos auf der DQHA Youth Facebook-Seite und auf dem DQHA Youth Youtube Channel hochladen. Ebenfalls werden wir auf Instagram informieren und berichten.


Unser Team für den Youth World Cup 2020

Es ist offiziell! Alle 8 Teammitglieder für den Youth World Cup 2020 sind ausgesucht!

Herzlichen Glückwunsch:

  • Tabea Schnauder
  • Bendix Burfeindt
  • Emily Ehm
  • Thea Friedrich
  • Anna Schmid
  • Stella Pfeffer
  • Jette Jürgensen
  • Leo Donsberger

 

Wir freuen uns auf einen tollen Youth World Cup! Unsere Teammitglieder stellen sich nach und nach auf der DQHA Youth Facebook Seite und Instagram vor.

Qualifikationsmodus und Auswahlkriterien

Den Qualifikationsmodus für den DQHA Jugendkader und weitere Informationen dazu finden Sie in den nachfolgenden PDF-Dateien.


DQHA Team Cup Qualifikation 2019

Im Rahmen des DQHA Team Cups 2019 wurden die ersten Einladungen für die Youth World Cup Sichtung im November bei der Familie Döring in Marl vergeben.

Die jeweils Erst- und Zweitplatzierten Jugendlichen der DQHA Team Cup Prüfungen erhielten so vom Bundestrainer, Alexander Eck, während der Abschlusssiegerehrung feierlich Ihre Einladung überreicht.

Wir hoffen alle bei der Sichtung im November begrüßen zu dürfen und gratulieren ganz herzlich zu diesem Erfolg.

Übersicht der Qualifizierten


Youth World Cup Reserve Champion Team 2018

Das deutsche Team unter der Führung von Alexander Eck und Stefanie Becker wird Reserve Champion beim größten Youth World Cup aller Zeiten.

Das Team vertreten haben Leonie Bochartz, Emily Ehm, Louisa Fiedler, Josephine Kehry, Tabea Schnauder, Nike Lorenz und Laura Weber.

Als Teamunterstützungen waren die Jugendausschussmitglieder Annika Luhmann und Sina Thesing dabei.

Das Team bedankt sich ganz herzlichen bei den Sponsoren für die unglaublich tollen Stiefel, Hemden, Sweatjacken und T-Shirts.

Die täglichen Videos vom Youth World Cup in Texas sind auf dem YouTube Channel der DQHA Youth zu finden. Schaut vorbei!

https://www.youtube.com/channel/UCwkEQyDFQTVLleArw6hTrNQ


Historie - American Quarter Horse Youth World Cup:

2018: Brazos County Expo, College Station, USA (28. Juni-8. Juli)

2. Platz: Deutschland
Team:
Laura Weber, Leonie Bochartz, Tabea Schnauder, Emily Ehm, Nike Lorenz, Josephine Kehry (Ersatzreiterin), Louisa Fiedler (erweitertes Teammitglied)
Trainer: Alexander Eck
Betreuer: Stefanie Becker - Teamguide: Annika Luhmann & Sina Thesing

2016: Australian Equine Livestock & Events Centre, Tamworth, Australien (23. Juni-3. Juli)

3. Platz: Deutschland
Team:
Laura Weber, Kristin Pohl, Johannes Heil, Fiona Pflitsch, Charline Klahr, Indira Towet (Ersatzreiterin), Josephine Kehry (erweitertes Teammitglied)
Trainer: Alexander Eck
Betreuer: Stefanie Becker - Teamguide: Timo Helfbernd

2014: Bryan/College Station, Texas, USA (3.-13. Juli)

2. Platz: Deutschland
Team:
Lisa Georgi, Jan Niklas Barre, Kristin Pohl, Naemi Künkler, Laura-Elisa Weber, Luisa Webersinn (Ersatzreiterin)
Trainer: Alexandra Jagfeld
Betreuer: Stefanie Becker

2012: Kreuth, Deutschland

2. Platz: Deutschland
Team:
Fabienne Krämer, Sophia Raschat, Maxi Schmidt, Alexandra Riegel, Daniela Wagner-Winter, Naemi Künkler (Ersatz)
Trainer: Alexandra und Christel Jagfeld
Betreuer: Markus Bingel

2010: Oklahoma City, Oklahoma, USA

2. Platz: Deutschland
Team: Fabienne Krämer, Sophia Raschat, Maxi Schmitt, Laura Spielmann, Daniela Wagner-Winter
Trainer: Alexandra und Christel Jagfeld
Betreuer: Markus Bingel

2008: Ontario, Kanada

2. Platz: Deutschland
Team: Sophia Raschat, Carolin Lenz, Marcel Schadt, Leonie Behrens, Felix Schnabel
Trainer: Maik Bartmann, Sylvia Jäckle
Betreuer: Markus Bingel

2006: Amarillo, Texas, USA

6. Platz: Deutschland
Team: Carolin Lenz, Sophia Raschat, Felix Schnabel, Heike Strambach, Pia Hottes, Phillip Knebel, Philipp Zielinski, Deborah Haase, Annerike Tizia Kleine, Alina Rosinsky, Stefanie Becker, Joshi König
Trainer: Torsten Haier

2004: Australien

Team: Sherazade Haban, Julia Heiß, Alexandra Jagfeld, Philipp Zielinski, Malte Döring, Kristina Müller, Philip Knebel, Yvonne Nix-Vetten
Trainer: Hubertus Jagfeld

2002: Amarillo, Texas, USA

13. Platz: Deutschland
Team:
Alexandra Jagfeld, Linda Leckebusch, Melissa Muschong, Christine Löbach, Sherazade Haban, Patricia Ehren, Maren Friebe
Trainer: Grischa Ludwig, Christel Jagfeld

2000: Italien  

Team: Sarah Posthoff, Daniela Klopfleisch, Francis Michel, Patricia Ehren, Max Mammel
Trainer/Manager: Grischa Ludwig, Isabel Kleinmann

1998: Amarillo, Texas, USA

Team: Rebecca Langhoff, Marcella Bauer, Emanuel Ernst, Veronika Schöller, Nicole Herfellner
Trainer/Manager: Grischa Ludwig, Isabel Kleinmann

1996: Flagstaff, Arizona, USA

1. Platz: Deutschland
Team: Sascha Ludwig, Marlene Wimmer, Rebecca Langhoff, Nicole Herfellner, Christina Leistner
Trainer/Manager: Sylvia Jäckle, Maik Bartmann

1994: Deutschland  

Team: Anja Breitreiner, Isabel Kleinmann, Sascha Ludwig, Sebastian Hünnekens, Sascha Tietje
Trainer/Manager:
Hubertus Jagfeld, Steven Biller

1992: Australien

Team: Isabel Kleinmann, Ramona Herfellner, Grischa Ludwig, Daniel Pitsch, Maik Bartmann
Trainer: Ruth Ellen Bailey, Dagmar Bertram

1990: Kanada

Team: Marc Kleinmann, Maik Bartmann, Helen Hilgemann, Daniel Pitsch, Lars Mühlenbeck
Trainer/Manager: Lyle Jackson, Carola Vey

1988: Fort Worth, Texas, USA

Erste Teilnahme Deutschlands am Youth World Cup.

Team: Marc Kleinmann, Karen Hagenlocher, Lars Mühlenbeck, Heiko Keuchel
Trainer/Manager: Lyle Jackson

1986: Australien

HorSeven
Höveler
Quarter Horse Journal
TVE Landmaschinen
CG Ranch Equipment
Porsche Zentrum Limburg
Skoda Auto Deutschland